Seminar VLSI Design Methods

Lecturer (assistant)
Number820073263
TypeSeminar
Duration3 SWS
TermWintersemester 2019/20
Language of instructionGerman
Position within curriculaSee TUMonline

Dates

Course criteria & registration

See TUMonlineAnmerkung: Themen werden auf der Seminar-Homepage (http://www.eda.ei.tum.de/lehrveranstaltungen/seminare/vlsi-entwurfsverfahren/) ab 5.10.2015 vorgestellt. Bei Interesse wendet sich ein Studierender direkt an den entsprechenden Betreuer, um sich ein Thema zu reservieren. Themen werden im FCFS Verfahren vergeben.

Objectives

Der Studierende lernt beispielhaft, ein fachliches Themengebiet aus dem Bereich der automatisierten Entwurfsverfahren für integrierte Schaltungen zu verstehen, daraus ein abgegrenztes Thema auszuwählen und zu spezifizieren und zu strukturieren. Darauf aufbauend lernt er/sie, dieses Thema verständlich in schriftlicher und mündlicher Form zu präsentieren. Dazu erzeugt er/sie selbständig eine schriftliche Ausarbeitung sowie eine mündliche Präsentation.

Description

Introduction into presentation techniques; talks about current topics of electronic design automation; students select topics and hold talks about logic synthesis, layout synthesis, test design, simulation, analog design.

Teaching and learning methods

Jeder Teilnehmer bearbeitet selbständig das von ihm gewählte Thema. In Einführungsveranstaltungen werden den Teilnehmern Hinweise zur fachlichen Arbeit, schriftlichen Ausarbeitung sowie zur Erstellung der Präsentation und zum mündlichen Vortrag gegeben. Ein wesentlicher Teil des Seminars ist ein Präsentationstraining mit zwei Terminen, an denen Techniken für einen gelungenen Vortrag erlernt werden und geprobt werden können. Jedem Teilnehmer ist zusätzlich ein eigener fachlicher Betreuer zugeordnet. Der Betreuer hilft, insbesondere zu Beginn der Arbeit, mit einer Einführung in das gewählte Thema und Hinweise auf geeignete Literatur, sowie bei der Definition und Eingrenzung der Arbeit. Der Betreuer steht dem Studierenden bei Fragen und zur Diskussion zur Verfügung.

Examination

[EI 7712] Modulprüfung mit folgenden Bestandteilen: * Schriftliche Ausarbeitung (50%) * 20-minütige Präsentation, im Anschluss 5 Minuten Fragen und Diskussion (50%) [EI 7750] Im Laufe des Semesters wird von den Studierenden eine schriftliche Ausarbeitung über das vorgegebene Thema als Hausarbeit sowie ein Gutachten im Rahmen eines Peer-Reviews erwartet, welche mit 50% in die Gesamtnote eingehen. Zudem ist eine ca. 30 minütige Präsentation des vorgegebenen Themas incl. anschließender Diskussion Teil des Seminars, welche mit weiteren 50% in die Gesamtnote eingeht. Studierende könne durch sehr gute Mitarbeit, die sich insbesondere auch in Form von Diskussionsbeiträgen im Rahmen des Seminars zeigt, einen Bonus von 0,3 auf die Gesamtnote für das bestandene Modul erwerben.

Recommended literature

Folgende Literatur wird empfohlen: - Eine gewisse Menge an Themen und Literaturempfehlungen werden zu Beginn des Seminars gegeben. Daraus wählt jeder Teilnehmer sein Thema aus.

Links